Demnächst:

Wir arbeiten derzeit mit anderen Gruppen im Haus der Statistik an einem Konzept zur künftigen Bespielung des Hauses.

"Der Koffer" wird im Januar 2022 als szenische Lesung wiederaufgenommen.

Im Februar 2022 inszeniert Rolf Kemnitzer eine eigene Überschreibung des "mid summer night's dream" nach Shakespeare.

Die Dramatische Republik wurde von einer Gruppe Berliner Theaterschaffender, aus Interesse an
Präsentationsformen heutiger Dramatik mit Künstlern unterschiedlicher Sparten, gegründet.
Vorsitzender im Rat der geistigen Arbeit ist Rolf Kemnitzer.
Seit 2018 präsentiert die Dramatische Republik an verschiedenen Orten Berlins, darunter das TAK,
das Haus der Statistik und der Acker Stadt Palast, regelmäßig Texte zeitgenössischer Autoren.